Menu
Ullrich Weber

Ulrich Weber

Deutsche Bahn AG: Personalvorstand

 

Ulrich Weber wurde am 14. März 1950 in Krefeld geboren. Nach seinem Jurastudium arbeitete er zunächst als Rechtsanwalt.

 

Ab 1984 war er für die Ruhrkohle AG, seit 1987 für die Westfälische Berggewerkschaftskasse tätig. 1990 wechselte Weber als Geschäftsführer zur Deutschen Montan Technologie GmbH. Ab 1993 arbeitete er im Vorstand der Cubis AG.

 

Seit 1998 war Weber Mitglied des Vorstandes und Arbeitsdirektor der RWE Rheinbraun AG, ab 2001 der RAG Aktiengesellschaft sowie seit 2006 im Nachfolgeunternehmen Evonik Industries AG. Seit dem 1. Juli 2009 ist er Vorstand Personal der Deutschen Bahn AG.

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise finden sie in der Datenschutzerklärung.

OK